Weihnachtskrippe

Drucken
Kleine Weihnachtskrippe mit vielen Figuren
Weihnachtskrippe_4cdac42c1be35.jpgWeihnachtskrippe_4cdac42c1be35.jpg
Per Post normal für 5,70 CHF
3,00 CHF
Beschreibung
Bestellnummer: 203
Autor: Heinrich Pfenninger
Selbständige Einzelteile: 13
Schwierigkeitsgrad: ab 6 Jahren
Sprache: d
Massstab: n/a

Die Weihnachtszeit naht. Alle Kinder lesen die schöne Weihnachtsgeschichte: Ein Engel hat den Himmel verlassen. Er schwebt leise zu den Menschen herab auf die Erde. Sie sollen sich freuen. Was weiss er denn Schönes? Ein Kindlein ist zur Welt gekommen. Das Jesuskindlein, unser Christkind!

Jetzt liegt es als zartes Knäblein in einer Wiege. Nicht in einer warmen Stube, nein, draussen in einem dunkeln Stall. Keine Angst! Seine Mutter Maria kniet bei ihm und betet. Sein Vater Joseph steht neben ihm, hält eine Laterne in der Hand und freut sich. Die Eltern sind weit hergereist nach Bethlehem und haben hier lange umsonst nach einer Unterkunft gesucht. Zuletzt wies man sie in diesen niedern Stall. Hier ist das Jesusknäblein zur Welt gekommen. Es lächelt. Es wird seinen Eltern, es wird allen Menschen viel Glück bringen!

Hoch über dem verlotterten Stall aber glänzt ein leuchtender Stern. Hirten auf dem Felde haben den neuen Stern gesehen. Sie wundern sich darüber. Der Engel kommt zu ihnen. Er bringt ihnen die grosse Botschaft: Christ ist auf die Welt gekommen! Nun will keiner zurückbleiben. Hirten und Schafe folgen dem Stern. Er weist ihnen in der Nacht den Weg. Die Graubärte wollen das Jesuskindlein sehen. Sie nähern sich dem kleinen Stall. Ein Lichtschimmer dringt aus den Bretterspalten hervor. Jetzt stehen sie vor der Krippe. Die alten Männer fallen in die Knie. Ja, der Heiland ist zur Welt gekommen! Ein Junge schenkt dem Weihnachtskind ein Schäfchen. Es ist sein liebstes gewesen.

Drei Könige im fernen Morgenland haben am nächtlichen Himmel den neuen Stern auch entdeckt. Sie raten. Was mag er bedeuten? Gewiss ist ein neuer König zur Welt gekommen! Auf, lasst uns ihn suchen! Ohne Säumen brechen sie auf. Was tragen die Fürsten bei sich? Köstliche Gaben. Die wollen sie dem neuen König zu Füssen legen. Sie werden ihn dort finden, wo ihn bereits unsere Hirten gefunden haben. Im niedern Stall zu Bethlehem. Sie werden staunend vor der kleinen Krippe stehen, das Jesuskindlein anbeten und ihm ihre Geschenke darbieten.

Welche Freude! Unser Modellbogen schenkt dir alle Figuren, die in der Weihnachtsgeschichte vorkommen. Der Stall von Bethlehem lässt sich aufbauen. Die kleine Krippe kann man zusammenfügen. Maria und Josef, die Hirten und die drei Könige aus dem Morgenlande werden sich nacheinander um das Kripplein scharen.

Beiblatt als PDF-Datei zum Herunterladen

Vorgemerkte Bogen

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.